Willkommen auf ENYA's Homepage

Jetzt begleiten wir fast schon ein Jahr schwerkranke Menschen auf der Palliativstation im LKH Scheibbs.

Therapiebegleitung auf der Palliativstation

10. Apr, 2018
Enya begleitet schwerkranke Menschen
1x pro Woche besuchen nun Enya und ich, bei Bedarf, seit September 2017 die Palliativstation im LKH Scheibbs, wo wir gemeinsam den Patientinnen und Patienten die Möglichkeit geben wollen, durch die Anwesenheit der Hündin mit ein bisschen Freude, Fröhlichkeit und Zuneigung ihren Aufenthalt im Spital angenehmer zu gestalten.
Meine Besuche werden jedes Mal mit dem Team der Station abgesprochen und können freiwillig und auf Wunsch in Anspruch genommen werden.
Durch ihr liebenswürdiges und Kontakt freudiges Wesen schafft es Enya immer wieder den Patienten ein Lächeln und ein bisschen Freude zu schenken.
Herzlichen DANK an das LKH Scheibbs, aber besonders an das Team der Palliativ Station, welches uns mit großem Interesse und einer sehr liebenswerten Art bereits als ein "Inventar" ihrer Abteilung aufgenommen hat.
Ein Lachen schenken
Zuneigung spüren
Vertrauen lernen

TIERGESTÜTZTE PÄDAGOGIK - mit Tieren gemeinsam lernen und leben

14. Mär, 2018
Enya hilft bei Hundeangst
Im Herbst des Vorjahres wurde ich gebeten, die Hundeangst mit einer jungen Damen aufzuarbeiten und ihr das Vertrauen zu den Vierbeinern wieder langsam und behutsam zu schenken. 1x pro Monat besucht uns nun K. zu Hause und es ist jedes mal aufs Neue rührend zu beobachten, mit welcher Geduld und Vorsicht sich die Hündin immer einen Schritt mehr der verängstigten Person nähert.
Diese Arbeit ist mit viel Vertrauen behaftet und eine große Herausforderung für die junge Frau, die leider viel zu oft schlechte Erfahrungen mit Hunden gemacht hat.
Ich bin überzeugt dass Enya und ich diese Hürde mit ihr gemeinsam meistern werden.
8. Feb, 2018
Enya besucht immer mehr Schulen im Bezirk
Seit dem heurigen Schuljahr, nehmen nun auch die Volksschulen Oberndorf und Purgstall tiergestützte Pädagogik in Anspruch.
19. Nov, 2016
REGELMÄßIGE Tiergestützte Pädagogik in der VS Scheibbs
Ab November werde ich die 2.Klasse der VS in Scheibbs nun regelmäßig einmal im Monat besuchen. Mit der zuständigen Lehrerin Fr. Füsselberger wurden die Einheiten gut geplant.
Die Kinder freuen sich riesig, wenn ich mit Enya das Klassenzimmer betrete. Wir werden nicht nur über den Hund und den richtigen Umgang lernen sondern haben auch die Möglichkeit, im regulären Unterricht tiergestützte Pädagogik den Kindern zu bieten.
13. Okt, 2016
BESUCH in der VS Gresten
Nun wurden wir auch von der VS Gresten in die 4.Klasse eingeladen.
Die erste Stunde war einerseits ein gemeinsames Lernen über das Lebewesen Hund aber auch ein langsames Herantasten an Enya. Große Begeisterung bei den Kindern und der Lehrerin Fr. Carina Prankl und ihrer Stützkraft Frau Eva Pöchhacker.
http://vsgresten.jimdo.com/aktivitäten/
2. Sep, 2016
JAHRESÜBERPRÜFUNG BESTANDEN
am 1.9. konnten Enya und ich die TBH Jahresüberprüfung erfolgreich absolvieren.
Diesmal musste ein Einsatz in einer Institution vorgeführt werden.
Enya und ich präsentierten einen tiergestützte pädagogische Einheit in einer Volksschule.

Wenn Gott einen Hund mißt, zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf

Auf Wunsch der Volksschullehrerin Fr. Bettina Unger, kommen Enya und ich nun auch in die 2.Klasse der VS Oberndorf.

Mit viel Aufmerksamkeit und Interesse lernen die Kinder über den richtigen Umgang mit Hunden. Besonders gut merken sie sich Inhalte zum Thema Hund, der ja auch bereits im Sachunterricht durchgenommen wurde.

Soziale Kompetenzen der Buben und Mädchen werden zusätzlich gefördert, Wissen wird vermittelt und Vetrauen wird aufgebaut.

 

 

Diplom im Wifi Wien erhalten

20. Sep, 2015
ENDLICH GESCHAFFT
Ich habe nun den Titel
DIPLOMIERTE FACHKRAFT FÜR TIERGESTÜTZTE ARBEIT und THERAPIEBEGLEITUNG erhalten !!!!!
Nach einem sehr lehrreichen Jahr, abolvierte ich gestern meine Prüfung in Wien mit sehr gutem Erfolg.
Danke an Andrea und Helmut für dieses Jahr am Wifi in Wien.

ENYA -GERPÜFTER THERAPIEBEGLEITHUND im Messerli Institut Wien

25. Jul, 2015
Prüfung im Messerli Institut bestanden
Am Donnerstag, dem 23.7.2015 traten Enya und ich im heißen Wien bei der, ab 2016 vorgeschriebenen, Therapiebegleithunde Prüfung auf der Veterinärmedizinischen Universität an.
Enya überzeugte die Prüfer mit ihrem aussergwöhnlichen Wesen und natürlich auch mit ihrer Schönheit von Anfang an.
Somit ist sie die 3. Hovawarthündin in Österreich, die dieses Zertifikat erhalten hat.
Hier gibt es einen Überblick über die bereits geprüften Hunde in Österreich:

http://www.vetmeduni.ac.at/de/therapiebegleithunde/gepruefte-teams/

Enya erobert immer mehr Herzen

Ob Kindergarten Kinder, Schulkinder, Erwachsene oder ältere Menschen, Enya zaubert ein Lächeln in die Gesichter, egal wo sie erscheint.

Meine Arbeit in Form von tiergestützten Aktivitäten im Bezirk Scheibbs wird immer bekannter.Die Zielgruppen immer breit gefächerter und der Wunsch, Enya wieder sehen zu dürfen immer häufiger.

"Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen"

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

14.10 | 15:15
KONTAKT zu mir erhielt 2
05.06 | 11:39
ICH über mich erhielt 5
05.06 | 11:38
Enya`s Freunde erhielt 2
12.12 | 12:58
ENYA erhielt 7
Ihnen gefällt diese Seite